Nachrichten aus Hassfurt

Stattbahnhof Schweinfurt

Radio Z Nürnberg

Aktuelle Informationen der alternativen Bewegung in Schweinfurt, Hassfurt und Bamberg

 

 

Mit einem Schmusekurs kommt man nicht weiter !

(Maria-Elisabeth Schäffler zum Verhältnis INA/FAG im Manager Magazin.)

 

Maria-Elisabeth Schäffler, Jahrgang 1941, Kapitalistin. Geschätztes Vermögen: 2 Milliarden Euro. Platz 43 auf der Liste der 100 reichsten Geldaristokraten in Deutschland. Hofiert von der Politik: 2001 erhält sie von Beckstein das Verdienstkreuz am Bande. 2003 zeichnet Stoiber die Kapitalistin mit dem bayerischen Verdienstorden als Dank des bayerischen Volkes an hochverdiente Persönlichkeiten aus.

 

mehr

 

kevin.event.jpg (147492 Byte)

Kevin Coyne zu
Gast im Stattbahnhof

 

 

NetzreporterInnen gesucht !!

 

Uns geht hier zu viel durch die Lappen..... Wir suchen dringend NetzreporterInnen, die uns bei unserer Arbeit unterstützen. Ausserdem gerät unser Projekt an die finanzielle Grenze. Wer uns gut findet, soll uns unterstützen. Mehr dazu findet Ihr hier.

 

 

Meldungen

01.09.2003

Interview mit Klaus Ernst

15.09.2003

Trinkwasserinitiative vor Gericht erfolgreich

03.11.2003

Offener Brief der Betriebsratsvorsitzenden

03.11.2003

Ernst: Da paart sich Dummheit mit Frechheit“

18.01.2004

Theoretiker reden Blödsinn

30.01.2003

Gegen Schulzeitverkürzung am Gymnasium

30.01.2004

DGB richtet Sprechstunde ein

06.02.2004

CSU Mittelstandsverein verfassungsfeindlich

03.03.2004

Nazis in Miltenberg/Aschaffenburg

18.03.2004

Firsching: Initiativen für Arbeit und soziale Gerechtigkeit willkommen

23.03.2004

Videoüberwachung am Rossmarkt

28.03.2004

Mehr heiße Luft als wirkliche Chance

06.04.2004

Berufsverbotsverfahren

15.04.2004

DGB vergibt Auszeichnung

20.04.2004

Wieder weniger Ausbildungsstellen in der Region

02.05.2004

Agentur für Arbeit: Ausschuss wehrt sich

31.08.2004

Antikriegstag in Schweinfurt

31.08.2004

Mitgliederversammlung der Wahlalternative

03.09.2004

Montagsdemo: DGB kritisiert MLPD

07.09.2004

Hassfurt: Stammtisch der Wahlalternative

08.09.2004

Nürnberg: Großdemonstration gegen Hartz

10.09.2004

Ist die Wahlalternative tatsächlich das kleinere Übel ?

10.09.2004

Professor Schui spricht in Schweinfurt

14.09.2004

NPD Aufmarsch in Erlangen

15.09.2004

Wahlalternative bildet Regionalgruppe

18.09.2004

Offener Brief: Kampf um Beschäftigungssicherung bei INA-FAG

18.09.2004

Schnabel: Hartz schafft keine Arbeitsplätze

20.09.2004

Hartz muss weg: Bundesweite Demo in Berlin

27.09.2004

Klage gegen Zwischenlager Grafenrheinfeld

27.09.2004

In Schweinfurt gegen Hartz

27.09.2004

Raubtierkapitalisten: INA-Bonzen wollen Kufi Eltmann dicht machen !

02.10.2004

Betriebsversammlungen bei Kugelfischer in Eltmann und Schweinfurt

02.10.2004

Damit eine Multimillionärin noch reicher wird.

03.10.2004

Schweinfurt protestiert am 04.10 gegen INA-Bonzen

05.10.2004

Branchenstudie Wälzlagerindustrie

06.10.2004

PDS-Bayern: Solidarität mit Kugelfischer Arbeitern

06.10.2004

Der Untergang: Ungeeignet im Umgang mit der Vergangenheit

 

 

 

AntiVir ist ein kostenloses Tool gegen Viren auf Deinem PC.
 

 

MLPD- Profilierung findet keine Unterstützung

 

„Wir halten Aktionen gegen den Sozialabbau für dringend notwendig. Die Montagsdemos der MLPD werden wir jedoch nicht unterstützen, da sie ausschließlich den Profilierungsversuch einer politischen Splittergruppe darstellen.“, so DGB- Regionsvorsitzender Frank Firsching.

Firsching begründet die Haltung der Gewerkschaften mit dem fehlenden Versuch der Veranstalter, andere Organisationen frühzeitig und ernsthaft in die Planung der Montagsdemos einzubeziehen.

Die richtige Plattform für eine breite Bewegung vor Ort sieht Firsching im „Forum für soziale Gerechtigkeit“, dem Schweinfurter Sozialbündnis verschiedenster Verbände, Kirchengruppen und Gewerkschaften. Die Sprecher des Forums haben sich zwischenzeitlich darüber verständigt, das Thema auf der nächsten Plenumsitzung am 14.09. zu besprechen und möglicherweise schon Aktionen zu planen. Diese könnten dann ab Ende September anlaufen.

Den Vorwurf die hiesigen Gewerkschaften hätten nicht bzw. zu spät reagiert, hält der DGB- Vorsitzende für absurd. „Seit der Verkündung der Agenda 2010 im März 2003 mobilisieren, informieren und demonstrieren wir gegen diese sozialen Schweinereien.“, erinnert Firsching. Die IG Metall Schweinfurt hat bundesweit als erste zu Arbeitsniederlegungen schon am 29.April 2003 diesbezüglich aufgerufen. Seither setzen sich die Gewerkschaften für sozial gerechte Reformen ein. Auf unterschiedlichen Ebenen, mit verschiedensten Aktionsformen. Allein am 03. April 2004 brachte der DGB mit Bündnispartner über 500 000 Menschen auf die Strassen, 2000 davon aus unserer Region.

Ob „Montagsdemos“ nach dem Vorbild aus Ostdeutschland eine geeignete Aktionsform auch für Schweinfurt darstellen, lässt der DGB offen. „Den örtlich verantwortlichen Gewerkschaftern vorzuwerfen „sich im Urlaub zu befinden“ schlägt dem Fass den Boden aus,“ meint Firsching. Die Ferien- und Urlaubszeit in Bayern hat einfach einen späteren Beginn und folglich auch ein späteres Ende, als die in den ostdeutschen Bundesländern.

 

 

Quelle: DGB Kreis Schweinfurt, Frank Firsching  

 

Zurück

 

 

 

nachrichten & standpunkte

Archiveinträge

(Download im pdf. Format)

09.01.2003

05.02.2003

06.03.2003

Sonderausgabe Irakkrieg

03.04.2003

Sonderausgabe 1.Mai

15.05.2003

26.06.2003

22.07.2003

21.08.2003

02.10.2003

16.10.2003

13.11.2003

12.12.2003

22.01.2004 

20.02.2004

18.03.2004

15.04.2004

 

nachrichten & standpunkte

Ein Teil der Berichterstattung auf dieser Website wird als Printbeitrag in nachrichten&standpunkte, arbeiterzeitung für die region schweinfurt, veröffentlicht. Die Zeitung ist im Abo erhältlich, erscheint zwölf mal und kostet 18 Euro im Jahr. Bezugsquelle: nachrichten&standpunkte, Gabelsbergerstr. 1, 97421 Schweinfurt. E-mail:
[email protected]

-

 

Nachrichten aus Hassfurt

Das Forum für linke Politik.
Onlinediskussion.

-

--

Linkes Bündnis

Wer von rotgrün genug hat und sich politisch engagieren will, der kann das auch in Hassfurt tun.
Meldet Euch hier.

guender uuns

tab-zone

fuckin´chords

true color´s

ba-bi e.V.

zwangsarbeit in sw

akw-würzburg

zündfunk

razors

radio z

bamberger linke

attac Schweinfurt

rote hilfe sw

friedensbündnis wü

ökopax wü e.V.
adip
pds Coburg
attac würzburg

 

 

 

Indymedia

Linke Seite

Neues Deutschland

IGM Schweinfurt

PDS Bundespartei

Initiative ASG

 

-

 

Buch

 

 

Film

 

Musik

 

 

 

Impressum  |  Kontakt  |